Von Gelnägeln zurück zu Naturnägeln: Meine Erfahrungen

 

In einem meiner ersten Beiträge habe ich euch von meinen Gelnägeln erzählt und auch angemerkt, dass ich überlege sie abmachen zu lassen.

Aus gesundheitlichen Gründen mussten die Gelnägel nun wirklich weg, so habe ich damit begonnen sie vergangenes Wochenende in mühsamer Arbeit abzufeilen.

Eines hier gleich vorweg: Bitte so nicht nachmachen! Geht lieber ins Studio und lasst sie euch dort entfernen! Die Produkte, die ich in diesem Beitrag zur Pflege benutze, kann ich euch aber nach dem Entfernen der Gelnägel sehr empfehlen.

Meine Nagelhaut ist seit dem Abfeilen etwas beleidigt ABER meinen Nägeln geht’s soweit ganz gut. Ich hätte es mir zumindest schlimmer vorgestellt…

Gelnägel zu Naturnägel
Es geht los mit dem mühsamen Feilen…

Noch habe ich jedoch größtenteils die erste Gelschicht auf meinen Naturnägeln, somit sind sie noch etwas verstärkt. Vorerst habe ich sie mir ganz kurz abgefeilt. Ich bin ja doch gewöhnt, dass die Nägel sehr, sehr stark und stabil sind. Indem ich sie kurz trage, vermeide ich Verletzungen durch anstoßen zum Beispiel.

Gelnägel zu Naturnägel
Meine Nägel einen Tag nach dem Abfeilen…
Gelnägel abfeilen
3. Tag – beleidigte Nagelhaut… AUA!

Ein Pflegestift von „Look by Bipa“ tut meinem Nagelbett und auch der Nagelhaut nicht schlecht und verleiht Glanz.

Der „grow stronger“ von essie trocknet sehr schnell und hilft mit Vitamin E, Gingko Biloba und Mineralien meinen Fingernägeln kräftiger nachzuwachsen.

Noch ein bisschen Bepanthen -Wund- und Heilsalbe und die Wunddesinfektion nicht vergessen (ich benutze „Octenisept“ aus der Apotheke) und es wird schon irgendwie werden… Abwarten und Kaffee trinken 🙂

Pflegeutensilien, ohne die ich momentan nicht überleben würde...
Pflegeutensilien, ohne die ich momentan nicht überleben würde…

Ich halte euch in Form eines kleinen Tagebuchs jedenfalls auf dem Laufenden wies mit meinen Nägeln so weitergeht…

Seid ihr auch schon durch diese „Krise“ gegangen? Wie habt ihr sie überstanden?

 

*****

Hier geht’s zur Fortsetzung! 

*****

____________________________

Dieser Beitrag entstand vor dem Relaunch meines Blogs und ging noch unter der alten Domain kaffeepause4j online. 

 

 

 

8 Comments

  1. makeupaddictedk 27. Juli 2014 at 11:05

    Hallo kaffepause4j 🙂
    Ich kann dir bei kaputten Nägeln echt nur MICRO CELL2000 empfehlen ,glaub mir nach einer 3-wöchigen Kur hat man sooo schöne ,starke und lange Nägel,dass man kein Gel mehr braucht :D.
    Ist besser wie jeder Essie Nagelhärter .Gibt es für ca. 10€ bei DM,musst du dir mal anschauen 🙂
    Schöner Blog 🙂
    LG

    Reply
    1. makeupaddictedk 27. Juli 2014 at 11:07

      Auf meinem Blog findest du ein Nagelbild,kannst dir gerne mal anschauen wie meine Nägel aussehen dank MICROCELL 🙂

      Reply
    2. Jasmin 27. Juli 2014 at 12:03

      Danke dir für den Tipp! Bist schon die zweite die mir microcell2000 empfiehlt! Werd ich mir demnächst zulegen! Liebe grüße

      Reply
  2. Evy 26. Januar 2015 at 21:35

    Leider rfinde ich den ersten Post nich. Warum mussten die Teile ab? Und warum die Wunddesinfektion?

    Reply
    1. Jasmin 27. Januar 2015 at 20:24

      Liebe Evy! Das ist der erste Post! *gg* ich hab nicht näher ausgeführt warum die Nägel wegmussten, so viel sei gesagt: meine Fingernägel haben keine Probleme gemacht…es war ein anderer Grund.
      Die Wunddesinfektion deshalb weil meine Nagelhaut total verletzt und beleidigt war vom Abfeilen der Gelschichten (am Tag 3 Bild sieht man ein bisschen die offenen Stellen!).

      LG

      Reply
  3. Pingback: Von Gelnägeln zurück zu Naturnägeln: Meine Erfahrungen Teil 2 - Mary Jay

  4. Pingback: Von Gelnägeln zurück zu Naturnägeln: Meine Erfahrungen Teil 3 - Mary Jay

  5. Pingback: Von Gelnägeln zurück zu Naturnägeln - Rückblick - Mary Jay

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.