Von Gelnägeln zurück zu Naturnägeln – Rückblick

 

Liebe Leute, ich bin wieder da :-)!

Wo ich war? Verschollen in der Arbeitswelt… I’m very sorry.

Nach über zwei Wochen habe ich endlich wieder mal Zeit mich vor den PC zu klemmen um meine Kaffeepauseneingebungen mit euch zu teilen…

Im heutigen Beitrag sinniere ich über meine Fingernägel und wie’s mir mit ihnen ergangen ist seitdem ich meine Gelnägel abgemacht habe. Ein halbes Jahr ist das nun her…

Wer meine Beiträge dazu gelesen hat, weiß wie betrübt ich zu der Zeit war, aber es half nichts, sie mussten einfach ab. (Hier geht’s zu den damaligen Artikeln!)

Tagelang hab ich mich dann ausgiebig um sie gekümmert um sie halbwegs wieder hinzubekommen.

Das vergangene halbe Jahr habe ich mir angewöhnt sie oft nur mit Pflegelacken zu verwöhnen. Richtig Farbe darf’s zwar auch mal sein, aber eher zu triftigen Anlässen. Mittlerweile gefallen sie mir in schönem Zartrosa oder milchigem Weiß sogar am besten.

Wie schaut’s nun mit der Struktur meiner Fingernägel aus? Naja, ganz zufrieden bin ich leider noch nicht. Ich kann sie zwar länger tragen als zuerst vermutet (ohne dass nur einer abbricht JUHU) aber die oberste Nagelschicht neigt dazu an den Spitzen abzusplittern. Ich könnte mir vorstellen, dass dies vom Nagellackentferner kommen könnte, den ich jetzt wechseln werde.

Ansonsten komme ich ganz gut zurecht und bin ganz glücklich den Schritt zurück zu meinen Naturnägeln gewagt zu haben, obwohl ich meine nette „Nagelfee“ total vermisse.

Meine Nagellacksammlung hat sich im letzten halben Jahr auch ganz schön vergrößert, deshalb möchte ich euch gerne meine derzeitigen Lieblinge vorstellen:

Nagellacklieblinge 1von links nach rechts:

  • mein Weihnachts-/Silvesterfavorit, unterstreicht auch toll Partyoutfits: „jiggle hi jiggle low“ von essie
  • diesen Effektlack unbedingt über schwarzem Lack tragen 🙂 entlockt garantiert ein WOW: „pinking about you“ von essie
  • toller Metalliceffekt; hält auf meinen Nägeln fast eine Woche ohne zu splittern: „Quick dry lacquer #858“ von KIKO Make up Milano
  • edles Lila von CHANEL: „Charivari #603“
  • wer sich an schwarz nicht ran traut, der versuche sich einmal an diesem tollem Schokobraun: „lady godiva“ von essie

Die essie Lacke gibt’s bei DM, BIPA und Müller; den KIKO Lack findet ihr in dem KIKO Make up-Geschäft eurer Wahl und den CHANEL bekommt ihr unter anderem bei Douglas und Mariounnaud.

Viel Spaß beim Nachshoppen!

Schönes Wochenende wünsche ich euch noch.

Ich, für meinen Teil, muss heute noch ein bisschen Arbeit für Montag erledigen     – mein Unterstützer dabei (->Kaffee) steht schon bereit und wartet :-)!

 

 

3 Comments

  1. makeupfriend 25. Januar 2015 at 10:14

    Die Farben sind super 🙂
    Toller Blog übrigens..
    Schau doch auch mal bei mir vorbei, könnte dir gefallen 😉

    Reply
    1. Jay 31. Januar 2015 at 0:33

      Danke dir! Kann ich nur zurück geben 😀

      Reply
  2. Evy 26. Januar 2015 at 21:33

    Ein mutiger Schritt!

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.