Wimpernverlängerung bei LuxusLashes: meine Erfahrungen

Ende Juni durfte ich mir eine Wimpernverlängerung in der LuxusLashes Zentrale in Wien machen lassen. Auf den Geschmack dafür bin ich gekommen, als ich am maxima Comepass Blogger Festival das erste Mal Fake Lashes im Beauty Corner von BIPA aufgeklebt bekam und ziemlich begeistert davon war. Es verändert einfach den Look und setzt den Fokus auf die Augen. Trotz genauer Erklärung und Anleitung der BIPA-Make-up Artistin schaffe ich es aber bis heute nicht diese Teile bei mir selbst aufzukleben. Umso besser, dass ich in den letzten vier Wochen auf diese ohnehin nicht angewiesen war. Denn durch die Wimpernverlängerung sparte ich mir jegliches Tricksen. Auch meine Mascara ist seit Wochen im Beautycase verstaut geblieben. Von meinen Erfahrungen mit der LuxusLashes Wimpernverlängerung und dem Ergebnis erzähle ich dir in diesem Bericht.

Das LuxusLashes-Konzept

Das Unternehmen LuxusLashes wurde 2008 von Regina und Henryk Foltynek in Wien gegründet. Ja, richtig gelesen, in Wien! Es steht für professionelle Wimpernverlängerungen mit hoher Produktqualität. Mittlerweile gibt es über 3000 Salons, 15 Schulungszentren, in denen Stylistinnen die spezielle LuxusLashes-Klebetechnik erlernen können, und 8 LuxusLashes Lounges. LuxusLashes gibt es in über 19 Ländern, darunter auch die USA und China. In Asien sind die Produkte aus Österreich übrigens sehr beliebt und werden aufgrund der hohen Qualität sehr geschätzt. Der Name des Unternehmens ist auch gleichzeitig der Name der Wimpern, die für die Verlängerung benutzt werden bzw. der Name der speziellen Methode. Die original LuxusLashes sind

  • resistent,
  • gut verträglich,
  • leicht zu tragen und
  • sehen sehr natürlich aus.

Die letzten beiden Punkte waren mir besonders wichtig und ich kann schon vorab verraten, dass beide erfüllt wurden, aber lies selbst:

GOODBYE MASCARA – Die Behandlung

Na, ein bisschen nervös war ich schon. Was wenn mir das Ergebnis so gar nicht gefällt? Mir die Wimpern too much wären oder meine eigenen einfach alle ausfallen würden durch die Behandlung? Diese Gedanken hatte ich einen Tag vor der Wimpernverlängerung. Doktor Internet hat dann ein bisschen geholfen mir meine Sorgen zu nehmen, denn es gibt bereits zahlreiche Beiträge zu Wimpernverlängerungen. Die meisten klangen wirklich gut und die Ergebnisse konnten sich definitiv sehen lassen. Im Studio im 14. Wiener Gemeindebezirk angekommen, waren meine Sorgen relativ rasch wie weggeblasen. Eine wirklich nette Stylistin begrüßte mich und stellte mir gleich zu Beginn jede Menge an Fragen.

  1. Vorgespräch und Beratung

Vor jeder Erstbehandlung findet ein persönliches Beratungsgespräch inklusive einer individuellen Typberatung statt. Durch die große Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten der Längen, Stärken, Biegungen und Materialien der Wimpern, kann die Stylistin so optimal auf alle Wünsche eingehen.

Für mich war klar: das Ergebnis darf nicht too much sein. Ich wollte keine Dramalashes, sondern ein natürliches Ergebnis. Man wird gebeten für den Behandlungstermin auf Augen-Make-up zu verzichten. So fragte mich meine Stylistin zu allererst nach meiner täglichen Make-up-Routine, um zu ermitteln, ob ich sonst stark im Bereich der Augen geschminkt bin oder eher natürlich. Außerdem fragte sie bei mir nach, ob ich Brillenträgerin bin, da sie dadurch besonders auf die Länge der Wimpern achten muss, damit diese dann nicht unangenehm an der Brille wischen. Ebenfalls musste ich einen kurzen Fragebogen ausfüllen, in dem ermittelt wurde ob ich an Krankheiten wie einem Gerstenkorn, Sicca Sydrom etc. leide.

Gemeinsam mit meiner Stylistin entschied ich mich für eine zusätzliche Wimpernverdichtung. Sie erzählte mir von der neuen Foconyes-Methode und wollte diese bei mir anwenden. Mehr darüber gleich unter Punkt 2.

Auch die Form der Wimpern haben wir gemeinsam bestimmt. Sie riet mir übrigens von den typischen Cateyes (längere Wimpern am äußeren Ende des Wimpernkranzes) ab, da dies bei meiner Augenform das Auge eher müde wirken lassen würde.

GOOD TO KNOW:
  • kein Augen-Make-up zur Behandlung tragen, Augenpartie gründlich mit nicht alkoholhaltigem Make-up-Entferner reinigen
  • ca. 2 Stunden für die Wimpernverlängerung einplanen

2. Applikation der LuxusLashes

Nun hieß es Platz nehmen und los geht’s. Während der ganzen Behandlung liegt man mit geschlossenen Augen auf einer bequemen Kosmetikliege. Die Stylistin klebt den unteren Wimpernkranz jedes Auges mit einem Pad ab, um besser an den oberen Wimpernkranz zu kommen, denn nur an meinen eigenen Wimpern dort werden die synthetischen Wimpern angebracht.

Die Stylistin beginnt nun die einzelnen künstlichen Wimpern an meine eigenen Wimpern anzubringen. Bei der bereits oben erwähnten Foconyes-Technologie werden nicht nur einzelne synthetische Wimpern, sondern ein ganzer Wimpernfächer an die eigenen Wimpern angebracht. So wird ein noch außergewöhnlicheres Volumen erreicht. Das leichte Tragegefühl bleibt dabei erhalten, denn für die Foconye-Methode werden eigens entwickelte Soft-Wimpern benutzt.

Das Anbringen der Wimpern dauert, je nach gewünschter Dichte, über eine Stunde. Pro Auge werden um die 100 Wimpern angebracht. (!)

GOOD TO KNOW:
  • Beginnen die Augen während der Behandlung zu tränen, kann das an den Dämpfen des Wimpernklebers liegen. Ich hatte keinerlei Probleme während der Behandlung.

LuxusLashes Vienna

LuxusLashes Wien

LuxusLashes Wien Zentrale

3. Das Ergebnis und die richtige Pflege

Nach über einer Stunde konnte ich dann endlich das Ergebnis bestaunen und war wirklich happy. Das Ergebnis war natürlich und trotzdem so, dass es den Blick sofort auf die Augen lenkte, wie von mir gewünscht. In den ersten Tagen war es etwas ungewohnt mich im Spiegel damit zu betrachten. Vor allem nach dem Abschminken oder am Morgen direkt nach dem Aufstehen, waren die Wimpern, die stets wie mit Mascara geschminkt aussahen, noch ungewohnt für mich. Eines kann ich dir aber sagen: Ich habe selten am Morgen so gut ausgesehen! 😀 *haha*

In den ersten 24 Stunden nach der Behandlung ist es besonders wichtig, dass kein Wasser oder Wasserdampf an die Wimpern kommt, denn der Kleber muss erst vollständig aushärten. Wer auf Nummer sicher gehen will, hält sich auch am zweiten Tag noch an diesen Rat.

Außerdem bekommt man eine Reihe an Pflegetipps und Ratschläge mit nach Hause, die längere Haltbarkeit gewähren sollen: Wimpernzange, Reinigungsmittel auf Ölbasis (diese lösen den Kleber) und wasserfeste Mascara sind tabu.

Good to know:
  • 24-48 Std. nach der Behandlung den Kontakt mit Wasser und Wasserdampf meiden
  • auf Wimpernzange, Reinigungsmittel auf Ölbasis und wasserfeste Mascara verzichten

Luxuslashes Wien MaryJay

4. Haltbarkeit und Refill

Meine Behandlung ist nun vier Wochen her und ich bin noch immer glücklich mit meinen LuxusLashes. Bereits in der ersten Woche hatten sich ein paar wenige Wimpern wieder gelöst. Das habe ich aber als ganz normal bewertet, da mir meine Stylistin auch erklärte, wie der natürliche Lebenszyklus eines Wimpernhaares aussieht:

Ein Wimpernhaar hat insgesamt eine Lebensdauer von 100 bis 150 Tagen. Das Wachstum der Wimpern wird dabei in drei Phasen unterteilt: In der ersten Phase wachsen die Härchen auf die genetisch vorgegebene Länge. Dies dauert zwischen 30 und 45 Tagen. In der zweiten Phase setzt sich die Wurzel der Wimper fest. Die Wimper wächst dabei nicht mehr. So bleibt sie in Phase drei für etwa 100 Tage bis sie ausfällt und der Wachstumszyklus von vorne beginnt.

Es ist somit komplett normal, dass die synthetischen Wimpern gemeinsam mit den eigenen Wimpern nach und nach ausfallen. Je nach Wachstumsphase, in der sich das Wimpernhaar gerade befunden hat, als die synthetischen Wimpern angebracht wurden, geht das einmal schneller oder kann auch noch dauern. Um das Volumen konstant zu halten empfiehlt LuxusLashes eine Auffüllung (ein sogenanntes „Refill“) der Wimpern in einem Abstand von 3-4 Wochen.

GOOD TO KNOW:
  • Dass einzelne Wimpern nach und nach ausfallen, liegt am Wachtumszyklus der natürlichen Wimpern, der bei jedem Menschen etwas anders ist.
  • Ein Auffüllen der Wimpern wird alle 3-4 Wochen empfohlen und dauert ca. 1 Stunde.

Mein Fazit zur Wimpernverlängerung bei LuxusLashes Wien

Ich war sehr beeindruckt von der Professionalität meiner Stylistin. Angefangen beim Beratungsgespräch, über das Eingehen auf meine Wünsche und die genaue sorgfältige Ausführung der Behandlung an sich, hat hier alles gestimmt. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Besonders freut mich, dass ich nach der Behandlung ziemlich oft auf dsa Ergebnis angesprochen wurde.

Die Behandlung war schmerzfrei und ich hatte auch keinerlei Probleme in den vergangenen vier Wochen. Die LuxusLashes sind im Vergleich zu Fake Lashes, die für den Eigengebrauch zu Hause erhältlich sind, sehr leicht. Man spürt sie nicht.

Großer Vorteil im Sommer: keine Mascara notwendig und somit kommt es auch nicht zu lästigem Verschmieren bei heißen Temperaturen.

Ein komplett neues Set LuxusLashes ist ab 200€ erhältlich. Auffüllen ist mit 50€ natürlich dann günstiger. Außerdem bietet LuxusLashes eine Reihe an Produkten, die optimal für die Pflege der Wimpern geeignet sind und die Haltbarkeit verlängern. Für besondere Anlässe (Hochzeit, etc.) würde ich sie mir auf alle Fälle wieder machen lassen.

Good to know:
  • Eine Wimpernverlängerung bei LuxusLashes kostet zwischen 200 und 280€. Ein Refill kostet je nach zeitlichem Abstand zur Erstbehandlung zwischen 50 und 80€.
  • LuxusLashes bietet eine eigene Kosmetiklinie mit zahlreichen Produkten rund um Wimpernpflege und Augen-Make-up an.
Luxuslashes Vienna MaryJay
Neues Set LuxusLashes
Luxus Lashes 3 Wochen alt
LuxusLashes nach 3 Wochen
LuxusLashes 4 Wochen alt
LuxusLashes nach 4 Wochen

Hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt dir eine Wimpernverlängerung und/oder Verdichtung machen zu lassen oder hattest du vielleicht schon einmal eine oder lässt sie dir regelmäßig machen?

Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Danke an LuxusLashes für die Möglichkeit die Behandlung zu testen.

 

 

Fotocredits: Foto 2-5,  Moritz Scheer – Scheer a Moment

________________________

PRODUKTPLATZIERUNG

Mehr darüber liest du unter „Transparenz„!

1 Comment

  1. Pingback: Gewinnspiel: Blogger Adventskalender 2018 - Türchen 2 - Mary Jay

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.