Gellack Pediküre: So machst du deine Füße für den Sommer bereit!

Hellooooo summer, nice to see you again! Sommer bedeutet nicht nur Sonne, Meer, Strand und jede Menge Eis. Voller Freude schlüpfen wir nun auch wieder in schicke Kleidchen, in Röcke oder Hotpants. Auch das Schuhwerk will dem warmen Wetter angepasst sein. Nach der langen Winterpause und unzähligen Stunden in Stiefeln haben es unsere Füße wahrlich verdient, wieder etwas Tageslicht zu sehen, oder? Ich muss aber leider zugeben, dass ich meine Füße den Winter über etwas vernachlässigt habe. Mit der Pediküre nehm ich es in den Wintermonaten ehrlich gesagt nicht so ernst. Sieht ja ohnehin niemand *gg*. Kennst du das? Dann hab ich hier den ultimativen Tipp, wie du deine Füße ratzfatz summerready machst. 

Vergangenen Dezember durfte ich zur Eröffnung des neuen Senzera-Studios im 3. Bezirk in Wien eine Behandlung kostenlos buchen. Ich entschied mich damals für eine Pediküre mit Farbe, da ich mich bisher immer nur selbst um meine Füße gekümmert habe und noch nie einen Profi rangelassen habe. Meine Erfahrung vom damaligen Besuch kannst du übrigens hier nachlesen.

 

Da meine Füße vom vergangenen Winter doch sehr strapaziert waren (Hornhaut lässt grüßen), entschied ich mich erneut eine Behandlung bei Senzera zu buchen. Dieses Mal wollte ich aber unbedingt eine Long lasting pedicure und deren Haltbarkeit testen. Der Unterschied zur gewöhnlichen Pediküre inklusive Farblack? Bei der Gellack Pediküre werden die Zehennägel, wie der Name schon sagt, mit einem speziellen Gellack, der in der LED- oder UV-Lampe härtet, lackiert. Eine Haltbarkeit von bis zu drei Wochen wird versprochen.

Und so läuft die gebuchte Behandlung ab:

LONG LASTING PEDICURE BEI SENZERA

  • Zuerst werden die Füße in einem warmen Wasserbad gewaschen und so die Haut etwas aufgeweicht.
Long LAsting Pedicure Senzera Vienna
warmes Fußbad

 

  • Dann entfernt die Kosmetikerin überschüssige, abgestorbene Hautzellen (Hornhaut) an den Fußsohlen.
  • Anschließend wird  (falls vorhanden) alter Nagellack von den Zehennägeln und Nagelhaut entfernt.
  • Danach werden die Nägel in die gewünschte Form gefeilt.
  • Die Nägel werden nun mit einem Öl behandelt, das überschüssige Feuchtigkeit entzieht, um die Haftung des Nagellackes auf den Nägeln zu verstärken. Dies schadet den Nägeln übrigens nicht.
  • Die erste Nagellackschicht folgt (Unterlack/Base Coat) und wird ca. eine Minute durch eine UV-Lampe getrocknet.
  • Danach kommen zwei Schichten des gewählten Farbnagellackes, beide müssen ebenfalls eine bis zwei Minute(n) in der Lampe aushärten.
Gellack Pediküre Senzera
Nach dem Base Coat werden zwei Schichten Farblack aufgetragen!
  • Als letzte Schicht kommt zur Versiegelung ein Überlack bzw. Top Coat auf die Zehennägel, der wiederum eine Minute in der Lampe trocknen muss.
  • Mit einem Cleanser werden die Nägel anschließend gereinigt. Nagelöl versorgt die Zehennägel und das Nagelbett mit wichtigen Nährstoffen und bietet zusätzlich Pflege.
  • Am Ende gibt es dann noch eine angenehme Fußmassage, bei der die Füße mit reichhaltiger Creme versorgt werden. Finish!

Ergebnis long lastind pediküre Senzera

Da die Lackschichten in der Lampe vollständig aushärten, ist es nicht notwendig auf mögliche Druckstellen etc. Acht zu geben. Man kann sorglos sofort in sein Schuhwerk schlüpfen und beruhigt den Nachhauseweg ansteuern.

long lasting pedicure senzera
Nach dem Lackieren: Schuhe an und ab nach Hause ohne Lackkratzer und Co.

 

„RUNDUM GLÜCKLICH!“

Kostenfaktor: € 50*

* Es gibt die Möglichkeit sich eine Kundenkarte zu kaufen (5 Monate oder 12 Monate), die einmalig zu bezahlen ist und durch die man dann Vergünstigungen auf die Behandlungen erhält. Diese Karte lohnt sich vor allem, wenn man die Studios regelmäßig aufsucht. Diese Leistung kostet mit Kundenkarte derzeit €39.

Dauer der Leistung: ca. 1 Stunde

Haltbarkeit:

Das wird versprochen: Es werden ausschließlich Nagellacke von „Gelcolor by OPI“ benutzt. Diese versprechen kratzfest, ultraglänzend und langanhaltend zu sein. Nach zwei Wochen kann ich das bestätigen. Lediglich ein kleines Stückchen eines Zehennagels ist abgesplittert. Top!

Fazit:

Ich habe mich sehr wohl im Studio in Wien Mariahilf gefühlt. Kosmetikerin Vanessa ist auf meine Bedürfnisse eingegangen und hat sich sehr gut um mich gekümmert. Das Ergebnis überzeugt mich. Vanessa hat sehr genau gearbeitet. Auch die Haltbarkeit ist top.

 

By the way: Letzte Woche hat ein viertes Senzera Studio in Wien seine Pforten geöffnet. Du findest es in der Wollzeile im 1. Bezirk.

Warst du schon einmal bei Senzera?

Wie sehen deine bisherigen Erfahrungen mit Gellack Pediküre aus?

 

Danke an Vanessa und das wunderbare Senzera Team Mariahilf.

 

_____________________

PRODUKTPLATZIERUNG

Diese Dienstleistung durfte ich kostenlos in Anspruch nehmen.

Mehr darüber liest du unter dem Punkt „Transparenz„!

 

*Stand: 22.5.2018

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.