Neues Escape Room Game in Wien: Gefangen in der Hexenhütte bei „Open the door!“

Tür zu, Licht an und 60 Minuten Zeit um aus diesem Dilemma wieder rauszukommen. Die Uhr tickt! Wir sind zu Gast bei „Open the door!“, einem Escape Room Game Anbieter im 10. Bezirk in Wien. Ob wir nervös sind? Ein bisschen! Aber das könnte an der spannenden Aufgabe liegen, die wir nun gemeinsam lösen müssen und das bei Zeitdruck. Auf los, geht’s los!

Escape Room Games

oder auch Exit the Room Games genannt, liegen seit Jahren im Trend. Das Spielkonzept ist einfach: Man lässt sich in einem Raum einsperren (ja, freiwillig! :P) und hat dort innerhalb eines vorgegebenen Rahmens Zeit aus diesem Raum zu entfliehen. Das schafft man in der Regel nur, wenn man einmal ordentlich seine Gehirnzellen ankurbelt und knifflige Rätsel löst. Gespielt wird meist in Kleingruppen von zwei bis sechs Personen. Weltweit findet man mittlerweile zahlreiche Anbieter solcher Spiele. Auch in Wien ist die Anzahl der Anbieter in den vergangenen Jahren stark gestiegen. „Open the door!“ bietet seit bereits über fünf Jahren Escape Room Games in Wien an. Kürzlich ist man an einen neuen Standort übersiedelt um dort in Zukunft noch bessere, größere und ausgeklügeltere Spiele anbieten zu können.

Open the Door besuch 2020
Die erste Tür haben wir schon einmal geschafft. 😛

Als alte Exit the Room-Profis (*gg*) durften wir „Hexenhütte“, das erste Spiel am neuen Standort im 10. Bezirk, für dich testen. Wenn ich von wir spreche, meine ich übrigens meine Top-Rätslerinnen Kathi und Meli, die mich begleitet haben.

Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen? 

Wir machen uns auf zu einem harmlosen Spaziergang in den Wald. Doch plötzlich: DUNKELHEIT! Es ist finsterste Nacht. Doch da, da vorne ist ein kleines Licht. Das Licht kommt von einer Hütte, wir trauen uns hinein, sehen uns um und erkennen sofort: Das ist keine normale Hütte im Wald – das ist ein Hexenhaus! So viel unheimliche und mysteriöse Gegenstände um uns herum… ein Zauber zur Umkehr von Dunkelheit? Könnte uns dieser helfen aus dem Wald zu entfliehen und uns das Licht zurückbringen? Wir müssen auf alle Fälle versuchen und uns dabei auch ganz schön beeilen, denn in nicht mal einer Stunde wird die Hexe zurück in ihr Häuschen kommen und dann sieht’s wahrscheinlich weniger rosig für uns aus.

Wo sind wir denn da reingeraten? Mit verbundenen Augen werden wir in einen Raum geführt und bekommen die letzten Anweisungen unserer Spielleiterin. Wir lauschen noch wie die Tür hinter uns ins Schloss fällt. Eine Glocke läutet und gibt uns gleichzeitig das Zeichen, dass wir nun unsere Augenbinden abnehmen dürfen. Es geht los!

Open the door Vienna Hexenhütte

Und an dieser Stelle unterbreche ich auch schon meine Erzählung, um dir ja nicht zu viel vorweg zu verraten.

Was ich dir jedoch sagen kann und darf ist:

  • das Spiel macht jede Menge Spaß; hier ist Abenteuer vom Feinsten garantiert… man fühlt sich ein bisschen wie Hänsel und Gretel…
  • ein Rätsel folgt dem nächsten und man tut sich Gutes, wenn man hin und wieder an zwei Rätseln gleichzeitig arbeitet
  • hier ist Teamwork gefragt sonst kommst du nicht voran (Top Empfehlung für Teambuilding)
  • das Spiel ist logisch aufgebaut und man merkt, dass hier sehr viel Zeit und Liebe in Details gesteckt wurden
  • ein bisschen gruselig ist es schon… *gg*, Altersfreigabe deshalb ab 10 Jahren und nur in Begleitung eines Erwachsenen
  • prinzipiell ist das Spiel für zwei bis fünf Spieler ausgelegt
  • Schwierigkeitsstufe 8/10: wir haben zu dritt und mit ein bisschen Hilfe 57 Minuten gebraucht und es so knapp geschafft der Hexe zu entkommen – JUHU!

Wir hatten so einen lustigen und spannenden Abend zusammen! Deshalb eine klare Spielempfehlung von uns!

Darf es noch mehr sein?

In den kommenden Monaten sind dann auch noch weitere Spiele am neuen Standort bei „Open the door!“ buchbar. Für das Spiel „Drachenhöhle“ war der Escape Games Anbieter bereits am alten Standort in Wien bekannt. Mit dem Spiel „Drachenhöhle 2.0“ folgt ein Spielerlebnis der Extraklasse für bis zu sechs Spieler und in einer bisher noch nie dagewesenen Größenordnung. Für die Lösung des Exit the Room Games wird man dann sogar 80 Minuten Zeit haben.

Wer seine Freundes- oder Paarbeziehung einmal auf die Probe stellen möchte, kann sich schon auf das neue Spiel „Mumifiziert“ freuen, das ausschließlich für nur zwei Spieler konzipiert wurde.

 

Nützliches, das du wissen solltest bevor du ein Escape Room Game spielst

  • Ja, die Tür hinter dir ist geschlossen. Aus rechtlichen und aus Sicherheitsgründen darf die Tür allerdings nicht VERschlossen sein. Du kannst also jederzeit den Raum verlassen solltest du wider Erwarten Panik bekommen oder ein anderes Problem auftauchen.
  • In der Regel sehen dir die Spielleiter beim Spielen zu und unterstützen dich auch solltest du gar nicht vorankommen und einen Tipp benötigen. Mittels Walkie-Talkie kannst du dich bei den Spielleitern jederzeit melden. Bei den meisten Escape Games Anbietern kannst du dir insgesamt drei Tipps holen. Manchmal wird auch ein Auge zugedrückt. 🙂
  • Es gibt unterschiedliche Level an Spielen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir verraten, dass man meist ein bisschen Zeit benötigt bis man so richtig im Spiel ist. Spielst du das erste Mal ein Room Escape Game empfehle ich dir deshalb unbedingt auch ein Beginner-Level zu wählen.
  • In der Regel benötigst du keinerlei Equipment für die Spiele. Alles was du benötigst findet sich im Spielraum. Bequeme Kleidung ist von Vorteil.
  • Die Spiele sind häufig nicht linear aufgebaut. Bedeutet: falls du Gegenstände, Rätsel oder vielleicht sogar versperrte Dinge findest -> diese kannst du vielleicht gleich lösen bzw. benötigen oder erst in einem späteren Spielverlauf. 😛 Merk sie dir also gut!
  • Manchmal ist es auch üblich über einen Raum in einen oder sogar mehrere Räume zu gelangen, in dem/denen das Spiel dann weitergeht. Auch hier gilt: Gegenstände und Hinweise aus dem ersten Raum können auch in den weiteren Räumen von Nutzen sein. 🙂

Das Wichtigste zum Schluss:

Der Spaß am Rätseln sollte im Vordergrund stehen. Es ist keinesfalls eine Schande, wenn man mal ein Game nicht in vorgegebener Zeit schafft.

Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?

MaryJay and the Witches und es war uns eine Ehre! Bis zum nächsten Mal!

Open the Door MaryJay

 

Hast du schon einmal ein Escape Room Game gespielt?

Wie sehen deine Erfahrungen aus? 

________________________

PRODUKTPLATZIERUNG

Mehr darüber liest du unter „Transparenz„!

 

 

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.