Alles Walzer: Die drei beliebtesten Tänze, die du auf einem Wiener Traditionsball können solltest

Alles Walzer! Zugegeben, die diesjährige Ballsaison ist schon weit fortgeschritten. Mit der Rudolfiner-Redoute und dem Elmayer Kränzchen, stehen uns die schönsten aller Wiener Bälle allerdings noch bevor. Zu einer gelungenen Ballnacht gehört nicht nur das perfekte Outfit und eine gewisse Etikette, auch tanzen will gelernt sein. Ich verrate dir die drei beliebtesten Tänze auf Bällen, nicht umsonst heißen diese ja eigentlich TANZbälle. 

Der Klassiker: der Wiener Walzer!

Renaissance Hotel Wien Ballshooting

Die einen lieben ihn, die anderen verteufeln ihn. Er gilt als einer der bekanntesten Standardtänze, der in keinem Tanzkurs fehlen darf. In geschlossener Haltung und in schnellen Drehungen tanzt das Tanzpaar im 3/4-Takt über das Parkett. Vor allem die Schnelligkeit stellt dabei eine Herausforderung für die Tänzer dar.

Die Geschichte des Wiener Walzers beginnt übrigens mit seiner erstmaligen Erwähnung 1797 in Breslau (Polen). Das „Walzen“ wurde im Sinne „von sich drehen“ schon zuvor erwähnt. Der Begriff „Wiener Walzer“ wurde in Wien selbst erst 1807 erstmals verwendet.

Die Grundschritte des Rechtswalzers:

Die Schrittfolge beim Rechtswalzer besteht aus 2 vollständigen Takten und damit 6 Schritten (2 x 3/4-Takt). Die Herren beginnen dabei nach vorne, die Damen rückwärts.

  1. Herren: Rechter Fuß nach vorne (erster Teil der Drehung)
    Damen: Linker Fuß nach hinten (erster Teil der Drehung)
  2. Herren: Linker Fuß vorbei an der Dame (zweiter Teil der Drehung)
    Damen: Rechter Fuß begleitend zum Herren (zweiter Teil der Drehung)
  3. Herren: Rechter Fuß zum linken Fuß (Beine schließen, letzter Teil der Drehung wird abgeschlossen).
    Damen: Linker Fuß zum rechten Fuß (Beine schließen, letzter Teil der Drehung wird abgeschlossen).
  4. Herren: Linker Fuß nach hinten (erster Teil der Drehung)
    Damen: Rechter Fuß nach vorne (erster Teil der Drehung)
  5. Herren: Rechter Fuß vorbei an der Dame (zweiter Teil der Drehung)
    Damen: Linker Fuß begleitend zum Herren (zweiter Teil der Drehung)
  6. Herren: Linker Fuß zum rechten Fuß (Beine schließen, letzter Teil der Drehung wird abgeschlossen).
    Damen: Rechter Fuß zum linken Fuß (Beine schließen, letzter Teil der Drehung wird abgeschlossen).

 

Der Favorit: Langsamer Walzer

Ballkleidshooting Renaissance Hotel Wien

Wem beim klassischen Wiener Walzer schwindelig wird, der versucht sich im langsamen Walzer, der auch zu jedem Standard-Tanzrepertoire gehören sollte.

Um 1920 entwickelte sich aus dem amerikanischen Tanzstil „Boston“ der Slow Waltz (Langsamer Walzer), der wegen seiner Herkunft auch Englischer Walzer genannt wird. Durch das langsamere Tempo, lassen sich hier auch Figuren tanzen.

Er gilt als der harmonischste Standardtanz und wird häufig zur Eröffnung einer Tanzveranstaltung getanzt.

Die Grundschritte:

Genauso wie beim Wiener Walzer besteht auch dieser Grundschritt aus 2 vollständigen Takten und somit 6 Schritten für Herren und Damen. Der Grundschritt ist aber beim englischen Walzer auf einem Quadrat aufgebaut.

  1. Herren: Rechter Fuß gerade nach vorne
    Damen: Linker Fuß gerade nach hinten
  2. Herren: Linker Fuß schräg nach links vorne
    Damen: Rechter Fuß schräg nach rechts hinten
  3. Herren: Rechten Fuß seitlich zum linken Fuß hinzuziehen, die Beine schließen
    Damen: Linken Fuß seitlich zum rechten Fuß hinzuziehen, die Beine schließen
  4. Herren: Linker Fuß gerade nach hinten
    Damen: Rechter Fuß gerade nach vorne
  5. Herren: Rechter Fuß schräg nach rechts hinten
    Damen: Linker Fuß schräg nach links vorne
  6. Herren: Linken Fuß seitlich zum rechten Fuß hinzuziehen, die Beine schließen
    Damen: Rechten Fuß seitlich zum linken Fuß hinzuziehen, die Beine schließen

 

Fledermaus-, Publikums- oder Mitternachtsquadrille; Quadrille français

Ballkleid Opernball

Die Quadrille mit Ansage hat sich bei allen Wiener Traditionsbällen zu einem Höhepunkt der Ballnacht entwickelt. Wer sie schon einmal mitgemacht hat, weiß dass sie erheblich zur guten Laune der Ballgäste beiträgt und ein wirkliches Highlight ist. Bei Wiener Bällen gehört die Quadrille français zum festen Bestandteil des Balls und wird unter anderem als Mitternachtsquadrille (nach der Mitternachtseinlage oder stattdessen) veranstaltet.

Sie wird in sechs Touren (Abschnitten) zur Fledermausquadrille von Johann Strauss II getanzt. Diese werden jeweils im Vorhinein angesagt („erklärt“). Das Publikum stellt sich für den Tanz dafür paarweise in Kolonnen auf.

Wer schon mal üben möchte findet auf der Webseite der legendären Tanzschule Elymayer, wie kann es anders sein, eine Anleitung inklusive Video!

Meine Lieblingstour ist übrigens Tour 6, das Finale, da es bei dieser richtig flott zugeht. Hier fliegen auch schon mal richtig die Fetzen (oder Schuhe *gg*).

 

Wiener Opernball Ballkleid

Ballkleid Shooting MaryJay

Ballkleid von Peek & Cloppenburg | Clutch von BijouBrigitte | Pumps von Tamaris | Ohrringe von Pandora | Armreif von Swarovksi

 

Du hast Lust bekommen noch eine berauschende Ballnacht zu erleben, dann hast du hier noch die Möglichkeit:

22.2.2019 Ball der Wiener Kaffeesieder, Wiener Hofburg

22.2.2019 Wiener Polizeiball, Wiener Rathaus

28.2.2019 Wiener Opernball, Wiener Staatsoper

4.3.2019 Rudolfina Redoute, Wiener Hofburg

5.2.2019 Elmayer Kränzchen, Wiener Hofburg

 

 

Weitere Balloutfits findest du auch bei Sonia von yellowgirl

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit: 

Fotocredits: Valentin Blüml

Make up: Melanie Böhm

Location: Renaissance Wien Hotel

Alba Communications

________________________

Transparenz: Location, Fotograf und Visagistin wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Quellenangaben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Walzer_(Tanz)

https://www.wientanzt.at/

https://de.wikipedia.org/wiki/Langsamer_Walzer

https://www.stadt-wien.at/veranstaltungen/ballkalender-wien-die-schoensten-baelle-im-ueberblick.html

5 Comments

  1. AdPoint GmbH 26. Februar 2019 at 9:55

    Toller Post! Da fühlt man sich doch direkt auf dem nächsten Tanzball die Tänze auszuprobieren! Weiter so!

    LG Hannah

    Reply
    1. Jasmin 10. März 2019 at 16:53

      Danke liebe Hannah 😉

      Reply
  2. Tamara 27. Februar 2019 at 22:35

    Ich gehe im August auf meinen allerersten Ball und möchte vorher unbedingt noch tanzen üben. Ich werde mal bei der Tanzschule Elymayer auf der Seite vorbei schauen und gucken, was die für mich tun können. 😉 Ich habe mir für den Abend schon zauberhaften Schmuck von Swarovski bei ella-juwelen.at bestellt. So ein fantastisches Kleid wie deines habe ich leider noch nicht gefunden. Kannst du mir vielleicht sagen, wo du deines her hast?

    Viele liebe Grüße
    Tamara

    Reply
    1. Jasmin 10. März 2019 at 16:53

      Liebe Tamara, danke dir 🙂 das Kleid ist von Peer&Cloppenburg. Glg

      Reply
  3. miras_world_com 20. März 2019 at 8:31

    Ich gebe zu, momentan habe ich keine Gelegenheit um den Walzer zu tanzen. Deine Tipps sind aber hervorragend! Dein Kleid ist einfach perfekt! Wünsche dir viele Tanzabende! Liebe Grüße!

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.