FashionCamp Vienna: Monats(s)talk Spezial

Hallo ihr Lieben, ich schulde euch noch einen kleinen Rückblick meines Oktobers. Dieser verging wie immer viel zu schnell und zugegeben, es war auch nicht sonderlich viel los bei mir. Deshalb widme ich meinen Monats(s)talk dieses Mal dem Monats-Highlight: dem FashionCamp Vienna.

Das FashionCamp Vienna

FashionCamp Vienna Logo

Park Hyatt Hotel FashionCamp Vienna
Location: Park Hyatt Hotel Vienna

Seit 2010 findet die erste deutschsprachige Blogger Konferenz mindestens einmal jährlich in Wien statt. Organisiert wird das tolle Event von Anna (hpunktanna.com), Maria (wohnzin.com) und Sophie (thelipstick.net).

Das FashionCamp bietet immer wieder auf’s Neue den perfekten Rahmen um andere BloggerInnen kennenzulernen, sich mit ihnen auszutauschen und zu connecten. Außerdem überzeugt es mit tollen, spannendenden Vorträgen und Workshops.

In diesem Jahr fand es im Park Hyatt Hotel im Goldenen Quartier, im ersten Wiener Gemeindebezirk, statt und ich war bereits zum dritten Mal dabei.

Nach dem letzten FashionCamp war ich so motiviert, dass ich mich traute meinen Blog komplett neu auszurichten. Früher unter kaffeepause4j.com erreichbar, ging im Oktober 2015 maryjay.at in neuem Design und mit neuem Konzept online. Einen Beitrag dazu findet ihr übrigens hier!

Das konnte ich mir mitnehmen…

Auch von diesem FashionCamp konnte ich mir viele Ideen, Tipps und Tricks mitnehmen. Heiko Hebig (@hebig), Mitarbeiter bei Instagram, erklärte uns wie die Fotoapp wirklich tickt.

Die wunderbare Janneke Duijnmaijer von „Blog your thing“ führte uns in ihrem Workshop „Traffic Boost“ in die Welt von SEO ein und ich kann euch sagen, es tut gut zu sehen, dass man nicht als einzige mit diesem Thema hadert. *gg* Dank Janneke fühle ich mich diesem aber jetzt gewachsen.

Klara Fuchs erzählte uns von ihrem Werdegang und hielt eine wahrliche Motivationsrede. DANKE dafür!

Besonders gespannt war ich auf den Talk mit Thomas Kulnigg von Schönherr Rechtsanwälte. Leider verging die dafür angesetzte Stunde ziemlich schnell und so einiges Besprochene war mir ohnehin schon bekannt.

Die super sympathische Viktoria von mymirrorworld.com erzählte uns in „Perfect Pitch“ in welcher Form sie Unternehmen ihre Ideen präsentiert. Auch aus diesem Vortrag konnte ich mir sehr viel mitnehmen.

Der Erfolg steckt im Detail!

… und das macht auch das FashionCamp aus, denn neben den zahlreichen Vorträgen und Workshops gab es auch einiges zu sehen und zu probieren. Beim Maybelline-Corner konnte man sich einen von zwei ausgewählten Looks schminken lassen, sich damit dann in Szene setzen und so dann an einem Gewinnspiel teilnehmen. Außerdem gab es noch Gewinnspiele von Vespa, Dyson und Eos.

FashionCamp Vienna Maybelline Make-up

EOS Products Foto by Cliff Kapatais
Foto by Cliff Kapatais

Von Marko Zlousic konnte man wunderschöne schwarz-weiß-Portraits anfertigen lassen. Leider bin ich dazu nicht mehr gekommen, da ich die Konferenz etwas früher als geplant verlassen musste. Auch eine Fotobox sorgte für Unterhaltung in den Pausen. Und wenn wir schon bei den Pausen sind: die Verpflegung war auch dieses Mal wieder top! Wir wurden von allen Seiten verwöhnt.

Park Hyatt Hotel Vienna FCVIE Foto by Cliff Kapatais
Location: Park Hyatt Hotel Vienna; Foto by Cliff Kapatais

Wer mir auf Snapchat bzw. Instastories folgt hat vielleicht mitbekommen, dass ein Feueralarm für etwas Aufregung während des Camps gesorgt hatte. Gott sei Dank hat es sich nur um einen Fehlalarm gehandelt, aufregend war es aber trotzdem ;-).

 

Ich kann euch sagen, ich hatte einen spaßigen, informativen Samstag und freue mich bereits auf das nächste Camp!

Ihr betreibt auch einen Blog und wollt auch gerne einmal bei einem FashionCamp dabei sein? Mehr Infos zur Konferenz findet ihr hier!

3 Comments

  1. Julia 6. November 2016 at 15:42

    Super schöner Beitrag. Mich haben die Talks auch super motiviert!

    Reply
    1. Jasmin 6. November 2016 at 15:57

      danke dir 🙂 ja die Talks waren echt motivierend 🙂 welchen fandest du am Besten?

      LIEBE GRÜSSE nach Wien

      Reply
  2. Pingback: Christmas Wishlist - Mary Jay

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.